Jubiläumsausstellung: The ART of Transformation

Jubiläumsausstellung:
The ART of Transformation
Zum Vergrößern draufklicken

2. Portrait the ART of Transformation

2. Portrait the ART of Transformation

Jubiläumsaustellung „30 Jahre Ausdrucksmalerei“

Die Bilderauswahl ist aus 30 Jahren „Ausdrucksmalerei “ entstanden. So sind aus verschiedenen Phasen Bilder zu sehen. Angefangen mit Seidenmalerei, weiter mit „Earthpaintings“ mit Erde, Mineralien und Naturmaterialien auf Hartfaser und Leinen, Mischtechniken mit Acryl- Pastell- und Glitzerfarben auf Karton und der derzeitigen Ausdrucksform der Triptychons auf Leinen. Die Bilder strahlen Lebens- und Experimentierfreude aus.

Der Prozess des Malens steht im Vordergrund,nicht das Ergebnis. Das Malen ist somit frei von Leistungsdruck und Bewertungen, was der Kreativität oft im Wege steht. Das freie Fließen und Spielen mit Farben eröffnet andere Dimensionen und verbindet mit einer sprudelnden, grenzenlose Quelle.

Mit dem Titel dieser Ausstellung „The Art of Transformation“ möchte die Künstlerin darauf hinweisen, dass Leben ein Prozess von Wandlung, Loslassen und Veränderung ist. Motivation ihres kreativen Schaffens ist die Liebe zu Farben, Formen und freiem, wertfreiem Gestalten. Die Malerei ist für sie Ausdrucksmittel, Unsichtbares sichtbar zu machen. Sie ist Autodidaktin inspiriert von der lebendigen Quelle in ihr und außerhalb. „Mit allem auf allem“, künstlerisch zu gestalten, hat ein weites Feld von Kreativität in ihrem Schaffen entstehen lassen. Acht Jahre intensive Atelierarbeit und gemeinsame Kunstausstellungen mit dem Künstler Jupp Stockem (Schüler von Joseph Beuys) haben auch ihr handwerkliches Repertoire und Kunstverständnis erweitert. Christina Diemer signiert ihre Gemälde seit 2000 mit Chr. Frei (von ihrem Geburtsnamen Frey hergeleitet).