Hellsichtigkeit und Intuition

Hellsichtigkeit und Intuition, übernatürliche Wahrnehmungen sind trainier- und erlernbar!

Unsere Gene können als Frequenzmuster verstanden werden, deren Schwingungs- Aktivität wir steuern können. Der Körper folgt dem Geist. Die Informationen stehen uns jederzeit zur Verfügung, wenn wir bereit sind, unsere Wahrnehmungsfähigkeit zu schulen und über die 5  Sinne hinaus zu erweitern.  Treten Sie mit uns in das grenzenlose Feld der Hellsichtigkeit und Intuition und werden Sie übernatürlich!  Mehr dazu

Was sind Information aus dem Quantenfeld?

Das Feld enthält Informationen. In der Quantenphysik gibt es zwischen Materie und Energie kaum einen Unterschied (E=mxc²). Der physische Körper und alle materiellen Erscheinungen sind nichts anderes als verdichtete Energie, Schwingung und Information. Diese feinstofflichen Energien sind wahrnehmbar im Aurafeld, in morphogenetischen und astralen Feldern (sog. Quantenfeldern) und können gesendet und empfangen werden.

Wie können Information aus dem Quantenfeld wahrgenommen werden?

Die Wahrnehmungen der feinstofflichen Körper kann mit unterschiedlichen Werkzeugen unterstützt werden, so dass die eigene Hellsichtigkeit und Intuition geschult wird. Jeder Mensch hat diese Wahrnehmungs-Antennen. Je nach Ihrer Veranlagung wird dabei Intuition, inneres Wissen, Hellhörigkeit, Hell-sehen, Hell-fühlen, Aura-lesen, Röntgenblick, heilende Hände etc. weiterentwickelt und geschult.

 

 

Wie geht intuitives Wahrnehmen?
  • mit einer klaren Absicht (Intention) und erhöhten Gefühlen fokussieren, wahrnehmen und freigeben. Damit kann manifestiert werden. Es braucht die Intention und  Hingabe
  • mit DMT- Erfahrungen im Gammabereich. Hirnwellen im Gamma-Bereich öffnen das Tor in die multidimensionale Räume z.B. über Meditation, Zirbeldrüsenaktivierung, durch segnen der Chakren  und stärken von Symbolen.
  • mit Interaktion mit dem morphischen Feld und der geistigen Welt. Dies ermöglicht konkrete, zutreffende Informationen über jedwedes Thema zu erhalten und auch über die Ferne zu kommunizieren (Fernwahrnehmung und -heilung, Geistheilung).
  • Es ist möglich hellsichtig mit allem zu kommunizieren mit aller Materie, mit Pflanzen, Steinen und anderen Gegenständen, mit allen stofflichen und nicht-stofflichen  Erscheinungen, mit Ahnen und Geistwesen, mit der “kreativen Intelligenz”.
  • Präkonigitive Wahrnehmung und Steuerung bedeutet zu sehen, dass die Gebete schon erhört sind. Je präziser, positiver und präsenter (wir nennen das die 3 p’s) das intuitive Wahrnehmen, Manifestieren und Steuern ist, desto erfolgreicher werden die Erfahrungen.

In einer sog. Machbarkeitsstudie (Proof-of-Principle-Study) haben Psychologen der Uni Freiburg das standardisierte Verfahren des „Remote Viewings“ (RV), also der sogenannten Fernwahrnehmung untersucht. Die Ergebnisse belegen einen deutlichen Effekt und legen nahe, dass Menschen tatsächlich in der Lage sein könnten, durch ein systematisches Verfahren Informationen zu erhalten, die ihnen durch den Gebrauch der sonstigen fünf Sinne nicht zugänglich wären.

Aufrufe: 787