Kunst mit und von Christina Diemer

Kunst ist ein Schöpfungsakt: 

Auf dieser Seite möchte ich sie mit meiner Ausdruckskunst inspirieren, die mich seit über 30 Jahren immer wieder mit meiner Schöpferquelle verbunden hat. Informationen aus dem Nullpunktfeld oder Vakuum oder Meer der Möglichkeiten sind höchst kreative und heilsame Impulse, fließen diese intuitiv in Farben und Formen, können wunderbare, heilsame Prozesse und Werke entstehen.

Kunst und KünstlerIn sind eins. Das Erschaffene und die Schöpferin, der Schöpfer sind eins. BeobachterIn und das zu Beobachtende sind eins. Kunst und Kreativität sind im Idealfall A-dual, jenseits von gut und böse, jenseits von Raum und Zeit, im einheitlichen Feld.

Performance „Farbenflow Tapetenrolle“

aus dem Herzraum kreieren und manifestieren…mein Ganzkörperbild dazu:

Manifestieren aus dem Herzraum

Manifestieren aus dem Herzraum

Da mache ich Luftsprünge, kann ich fliegen, plabbern meine einschränkenden Gedanken nicht ständig dazwischen, fließen mir übernatürliche Kräfte zu, bin ich leicht, durchlässig, transzendent, bin ich ganz, bin ich Schöpferin, geschehen Wunder. Entstanden im Kunstworkshop mit Elvira Lantenhammer, danke

Mehr zur Kreativität in 5 Dimensionen hier.

Zur Kunst von Christina

Schöpfungsbewusstsein lebt, interagiert und erschafft aus der kreativen Intelligenz.  Alles ist möglich! Mit allem auf allem gestalten. In diesem Sinne verwende ich für mich und Andere kreative, authentische Ausdrucksformen wie Malen, Tönen, Singen, Tanzen, Schreiben, Rituale, Kunst- und Heilperformances…

Christina über ihre Malprozesse:Portrait Christina

„Motivation meines Schaffens ist mein eigener kreativer Weg. Die Malerei ist für mich selbst heilendes Element, indem ich authentisch mit Farben und Formen, Frequenzfelder interagiere und kreiere. Ich bin Autodidaktin und nehme meine Inspiration aus meiner inneren Quelle. Ich habe schon viel experimentiert. „Mit allem auf allem“ künstlerisch gestalten ( Jupp Beuys) hat ein weites Feld von Kreativität in meinem Schaffen entstehen lassen. 7 Jahre intensive Atelierarbeit, gemeinsame Kunst-Events mit dem Künstler Jupp Stockem (Schüler von J. Beuys) haben mein handwerkliches Repertoire und Kunstverständnis mitgeprägt.“

Diese heilungsorientierten, kreativen Prozesse ermöglichen es, mit der eigenen kreativen Quelle in Kontakt zu kommen. Sie können transformierende Impulse auslösen und Krankheiten oder lebensbehindernde Muster heilen. Im Raum der unbegrenzten, kreativen Möglichkeiten gibt es keine Wertungen, kein falsch und richtig oder Fixirung auf ein Ergebnis. Faszinierender Weise können gerade im absichtslosen Schaffen und Geschehenlassen inspirierende Werke entstehen.

So erzeugen die Gemälde und andere Schöpfungsakte wie kreative Performance oder Kunstritula immer wieder heilsame Prozesse, die Räume verwandeln, in denen die Bilder hängen, und die Menschen verändern, die sich auf die kreativen Prozesse einlassen.

chr. maori

Christina als Maori

Christina Diemer ist Mitbegründerin und Mitwirkende von:

—vielen Ausstellungen
—Kunst im Kurpark
—Earth-painting
—Action-painting
—bodypaintings
—Kunst zum Tag der Erde
—Kunstritualen
—Performance: Yin und Yang in Farbe und Klang
—Matrix Creation®